Produktion 2011

Der eingebildete Kranke 

oder ... Schmerz lass nach!

Komödie von Molière, übersetzt und bearbeitet von Lisa Bachmann

 

Aragon, ein reicher Pariser Geschäftsmann, bildet sich ein, schwer krank zu sein. Er hält eine ganze Menge Ärzte und Apotheker, die sich um seine Gesundheit kümmern sollen, auf Trab. In seinem Krankheitswahn will er seine Tochter Angélique zwingen, einen Arzt zu heiraten. Diese liebt natürlich einen anderen und wird von heftigem Liebeskummer befallen. Die zweite Ehefrau von Argan, Béline, möchte die Tochter allerdings lieber im Kloster sehen, damit sie ihren Mann alleine beerben kann. Beralde, der Bruder von Argan, der der Medizin sehr kritisch gegenübersteht, will Angélique zu ihrem Liebesglück verhelfen. Letzteres gelingt dann allerdings erst dem äusserst schlauen und raffinierten Dienstmädchen Toinette, die es auch schafft, Argan von seinem Wahn zu heilen.

 

Regie Lisa Bachmann
Bühnenbild Mario Schmid
Licht und Ton Bruno Gisler
Kostüme Bernadette Meier
Regieassistenz Béatrice Birrer und Imi Dissler

 

Produktionsteam

Produktionsleitung Barbara Husmann Bühnenbau Alois Bucher Tribüne Fritz Steiner Technische Betreuung Adrian Hool Requisiten Käthi Urfer und Anna Rey Theaterbeiz Raphaela Hug und Rita Carlin Kostümbetreuung und Garderobe Veronika Frei Maske Sandra Wigger und Susi Bieri Finanzen Regula Gremminger Vorverkauf/Abendkasse Christa Becker Sponsoring Seppi Lustenberger und Trudi Schmid Grafik/Presse/Werbung Seppi Lustenberger Fotos Thomy Studhalter Website Adrian Weibel

 

Umsetzung

Wir erzählten die Geschichte von Argan zwar linear, wechselten aber immer wieder vom Originalschauplatz aus dem 17. Jahrhundert in die Gegenwart. So wurde der altershalber etwas mitgenommene Ohrensessel des Argan auf der einen Seite und auf der anderen Seite das Hightech-Bett gezeigt. Während das "Grundleiden", die Hypochondrie, hüben wie drüben das gleiche war, unterschieden sich die Behandlungsmethoden jedoch deutlich.

 

Spieler und Spielerinnen

Argan Eingebildeter Kranker 17. Jh.

Guido Carlin

Argan Eingebildeter Kranker heute

Markus Keller
Béline zweite Frau von Argan Jasmin Tunali
Toinette Dienstmädchen 17. Jh. Agnes Murmann
Toinette Privatsekretärin heute Sandra Dietschi
Angélique Tochter von Argan 17. Jh. Germaine Lachat
Angélique Tochter von Argan heute Mirjam Berger
Thomas Sohn von Diafoirus Meinrad Amstutz
Bonnefois/Purgon Notar, Leibarzt von Argan Stefan Meichtry
Beralde Bruder von Argan Herbert Huwiler
Beraldine Schwester von Argan Maria Birri
Cléanthe Geliebter von Angélique Marcel Lustenberger